Zum Hauptinhalt springen

Kirche unterwegs

Naturerfahrung und christlichen Glauben verbinden

In der Natur unterwegs zu sein ist für viele Menschen nicht nur eine Möglichkeit, sich zu erholen, sondern hat für sie auch eine spirituelle Dimension. Im Rahmen des Projekts „Kirche im Aufbruch“ haben Kirchengemeinden und Gemeindegruppen ab sofort die Möglichkeit, verschiedene Angebote zu buchen, die Naturerfahrung und christlichen Glauben miteinander verbinden.

1. „Atemholen im Grünen“: Spaziergänge mit geistlichen Impulsen

Ein längerer Spaziergang mit mehreren Stopps für einen kurzen Impuls, ein Gebet, oder auch, um die Natur bewusster wahrzunehmen; Zeitbedarf normalerweise ca. 1 ½ - 2 Std. für eine Wegstrecke von ca. 4 km; Weg und Länge der Strecke werden in Absprache mit Ihnen als Veranstalter festgelegt

2. „Sinn und Weg“: Wanderungen zum Auftanken und Nachdenken

Die längere Variante von „Atemholen im Grünen“ für Menschen bzw. Gruppen, die gerne einen weiteren Weg gemeinsam zurücklegen wollen; Wegstrecke und –länge sind auch hier individuell planbar; Zeitbedarf ca. 4 Stunden für eine Wegstrecke von 8 – 10 km inkl. Rast

3. Mitgeh-Gottesdienste

Gottesdienst in Form eines Spaziergangs; verschiedene Elemente eines (Sonntags-)Gottesdienstes finden während verschiedener Stopps unterwegs ihren Platz; grundsätzlich ist eine Durchführung an jedem Sonntag des (Kirchen-)Jahres möglich.

4. Stationen-Wege

Ein Rundweg mit verschiedenen Stationen zu einem bestimmten Thema/ Anlass wird angelegt, den die Teilnehmenden eigenständig ablaufen; die Teilnehmenden erhalten am Starteine Broschüre mit der Wegbeschreibung und Impulsen für die einzelnen Stationen; ggf. können an den Stationen auch Mitarbeitende Aktionen anleiten;  Planung, inhaltliche Vorbereitung und Durchführung des Stationenweges erfolgen in Zusammenarbeit mit einer Gemeindegruppe

Eine Info-Broschüre mit weiteren Informationen finden Sie hier.

Sie möchten eines der Angebote buchen oder haben Fragen dazu? Dann wenden Sie sich an

Pfr. Martin Müller
Projekt „Kirche im Aufbruch“
E-Mail: martin.mueller@evkirchepfalz.de
Telefon: 01577 33 84 169