Zum Hauptinhalt springen

„Kirche im Aufbruch“ – Ideen für die Kirche von morgen

Nicht erst seit Corona ist vieles unserer Kirche und unserer Gesellschaft im Umbruch. Vieles wandelt und verändert sich. Auch wir als Kirchengemeinden im Dekanat Germersheim müssen deshalb überlegen, wie wir Glaube in unseren Gemeinden in Zukunft leben und weitergeben wollen und welche Angebote und Strukturen wir brauchen, damit Menschen im christlichen Glauben Sinn, Halt und Orientierung finden können.

Im Protestantischen Kirchenbezirk Germersheim hat deshalb im Oktober 2019 das Projekt „Kirche im Aufbruch“ begonnen. Ziel von „Kirche im Aufbruch“ ist es, als Kirchengemeinden in der Region gemeinsam Ideen, Konzepte und tragfähige Strukturen für die künftige Gestaltung kirchlicher Arbeit vor Ort zu entwickeln.

Auf dieser Homepage finden Sie

aktuelle Informationen rund um das Projekt „Kirche im Aufbruch“ im Dekanat Germersheim

Berichte über Projekte und Angebote, mit denen Kirchengemeinden im Dekanat Germersheim neue Wege gehen

Viel Spaß beim Stöbern - und hoffentlich die eine oder andere interessante Entdeckung!

Aktuelle Nachrichten

Zwischen Aue, Acker und Tonerde am Miteinander bauen

Die Protestantischen Kirchengemeinden Jockgrim und Erlenbach-Rheinzabern starten gemeinsame Projekte, um das Miteinander zu fördern und sich zu vernetzen.

 

Projekt „Gemeinsam statt Einsam“ für Alleinstehende startet wieder

Nächster Termin: 17.07. ab 11.30 Uhr im Schwanen in Weingarten

Interview zu „Kirche im Aufbruch“ erschienen

Rundbrief der Landeskirche "Ohr am Labor" berichtet